Neue Möglichkeiten bei der Strombeschaffung

Diagramm rot mit Mann im Hintergrund

Schweizstrom hat das Angebot für die Strombeschaffung ausgeweitet. Attraktive Beschaffungsmodelle sollen für Geschäftskunden das Hochpreisrisiko verringern.

Als junges, innovatives Unternehmen ist schweizstrom stets bestrebt, die Kunden top zu beraten und neue Produkte auf den Markt zu bringen. Deshalb haben wir nach Möglichkeiten gesucht, um für unsere Kundschaft das Risiko beim Einkauf am Terminmarkt zu minimieren. Drei neue Produkte für die Strombeschaffung sollen die Volatilität des Strompreises ausgleichen. Sie ergänzen das bisherige Angebot.

Mehrmals einkaufen senkt das Risiko

Die Grundidee bei allen drei Produkten ist, das Risiko des Einkaufs auf mehrere Beschaffungszeitpunkte zu verteilen und damit einen Durchschnittspreis zu erreichen. Während also im klassischen Beschaffungsmodell der Strompreis bei Vertragsabschluss für die gesamte Vertragslaufzeit fixiert wird, wird der Strom bei den neuen Produkten zu mehreren Zeitpunkten durch schweizstrom beschafft. Der Kunde bezahlt im Folgejahr den Durchschnittspreis der an den verschiedenen Terminen beschafften Tranchen. Für das Produkt Pooling Flex bedeutet das konkret, das schweizstrom während eines Jahres in drei Tranchen Strom einkauft. Der Durchschnitt dieser Tranchenpreise ergibt dann der Strompreis, den der Kunde im Folgejahr bezahlt. Das Produkt Pooling Strategy denkt noch längerfristig. Der Strompreis eines Jahres setzt sich hier aus acht Beschaffungstranchen in zwei vorangegangenen Jahren zusammen. Das Produkt Custom ist für die Grossverbraucher geeignet, welche selber den geeigneten Zeitpunkt einer Tranchenbeschaffung mitbestimmen wollen. Bei dieser individuell auf das einzelne Unternehmen abgestimmten Beschaffungsstrategie beobachten die Kunden gemeinsam mit dem Portfolio Management von schweizstrom den Markt und definieren die Anzahl Tranchen sowie die Zeitpunkte der Kaufabschlüsse. Der Kunde kann dabei ein oberes Preislimit definieren.

Pooling lohnt sich

Die beiden Produkte Pooling Flex und Pooling Strategy bringen den Kunden einen weiteren Vorteil. Weil schweizstrom den Tranchenbedarf mehrerer Kunden gleichzeitig einkauft, können diese aufgrund der akkumulierten Energiemenge von besseren Konditionen profitieren. Diese gibt schweizstrom direkt an die Kunden weiter. Auch schweizstrom profitiert: Durch die Ausweitung der Produkte arbeiten wir noch näher mit den Kunden zusammen, lernen sie besser kennen und können stärker auf ihre Bedürfnisse eingehen. So ist die Resonanz auf die neuen Produkte positiv. Die ersten von uns kontaktierten Kunden finden die Beschaffungsmodelle attraktiv.

Die schweizstrom Produkte im Überblick:

Classic – Der Strompreis wird bei Vertragsabschluss fixiert und gilt für die gesamte Laufzeit. Die Vollversorgung mit 100 % erneuerbarer Energie zum fixen Preis ist die perfekte Lösung für Kunden mit hohem Wunsch nach Planungssicherheit.

Pooling Flex – In unserem «Flex Pool» profitieren Sie von den Vorteilen unserer Tranchen-Beschaffung. Die Beschaffung erfolgt über drei Tranchen im Jahr vor der Vollversorgung mit 100 % erneuerbarer Energie. Das Modell «Flex» berücksichtigt ebenfalls Ihre Budgetplanung im letzten Quartal des Jahres.

Pooling Strategy – In unserem «Strategy-Pool» profitieren Sie ebenfalls von den Vorteilen unserer Tranchen-Beschaffung. Die Beschaffung erfolgt in acht Tranchen über zwei Jahre vor dem Lieferjahr der Vollversorgung mit 100 % erneuerbarer Energie. Minimieren Sie ihr Marktpreis-Risiko, indem Ihr Strom über einen längeren Zeithorizont hinweg beschafft wird.

Custom – Bei unserem Stromprodukt „Custom“ geben Sie den Ton an. Gemeinsam mit dem Portfolio Management von schweizstrom wird eine individuelle Beschaffungsstrategie definiert. Dieses Produkt eignet sich vor allem für marktinteressierte Kunden.

John Roos, Key Account Manager bei schweizstrom